0 0

Götter, Gaben, Heiligtümer. Römische Religion in Köln.

Von Alfred Schäfer. Darmstadt 2016.

16,5 x 24 cm, 128 S., 70 farb. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar
Versand-Nr. 746509
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Antike Religionen waren weder stumm noch statisch. Nicht in der Stille erweckte man die Aufmerksamkeit der Götter, sondern mit deutlichen Signalen. Neben Gebet, Gesang, Musik und Tanz gehörten dazu auch Opfer und materielle Geschenke. Weihegaben aus Stein, Keramik, Metall oder Glas legen bis heute ein sichtbares Zeugnis davon ab, wie religiöse Kommunikation in der Antike verstanden wurde. Am Beispiel des antiken Kölns stellt der vorliegende Band die Bedeutung von römischer Religion im städtischen Alltag vor. Der promovierte Archäologe Alfred Schäfer untersucht an herausragenden religiösen Denkmälern, wie römische Religion in der Großstadt funktionierte und an welchen Plätzen und Orten religiöse Handlungen stattfanden. Zahlreiche digitalisierte Ansichten von Köln in römischer Zeit betten die Weihegaben in ihren topographischen Kontext ein und zeichnen ein umfassendes Bild der öffentlichen und privaten Heiligtümer.
Von Max Kunze. Darmstadt 1992.
Statt 5,95 €*
nur 1,00 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Oper von Henry Purcell.
Statt 12,80 €
nur 1,00 €
Von Michael Rathmann. Darmstadt 2022.
Statt 100,00 €
vom Verlag reduziert 29,95 €
Von Stephen Van Mil.
Statt 9,95 €
nur 3,99 €
Von Jean-Claude Golvin, Gérard Coulon. ...
Statt 50,00 €*
nur 14,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Helmut Freis. Darmstadt 2017.
Statt 59,90 €*
nur 9,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis