0 0

Mstislav Rostropovich. In Moscow. 4 CDs.

1950-1962/2019.

4 CDs, 3 Std. 20 Min.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1330870
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Mstislav Rostropovich (1927-2007) gehört zweifellos zu den herausragenden Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts - als Cellist, als Pianist, als Dirigent, aber auch als politisch wirkender Mensch, der sein internationales künstlerisches Renommee nutzte, um Dissidenten zu helfen oder Demokratien zu stärken. Nachdem er sich in einem Brief an vier russische Zeitungen für Alexander Solschenizyn eingesetzt hatte und dies im Ausland bekannt wurde, erschwerte man ihm zunächst die Arbeit in der Sowjetunion und entzog ihm und seiner Frau, der Sopranistin Galina Vichnievskaia, schließlich die Staatsbürgerschaft. Obwohl von Gorbatschow rehabilitiert und von Putin mit dem höchsten Verdienstorden geehrt, lehnten beide eine Wiedereinbürgerung ab und blieben staatenlos. Die in diesem Set zusammengestellten Aufnahmen entstanden, als Rostropovich in der Sowjetunion schon berühmt war (Stalinpreis 1951, Leninpreis 1961), im Westen jedoch noch weitgehend unbekannt. Sie umfassen den durch die Uraufführung wichtiger Werke von Schostakowitsch, Prokofieff und Kabalewsky gekennzeichneten besonders bedeutsamen Abschnitt in der Karriere von Mstislav Rostropovich. Mit »Prokofieff: Cellosonate op. 119«, »Tschaikowsky: Rokoko-Variationen op. 33 für Cello & Orchester«, »Chopin: Introduction et Polonaise brillante C-Dur op. 3», »Schostakowitsch: Cellokonzert Nr. 1; Cellosonate d-moll op. 40», »Kabalewsky: Cellosonate B-Dur op. 71», »Schumann: Cellokonzert op. 129», »Saint-Saens: Cellokonzert Nr. 1 a-moll op. 33», »Villa-Lobos: Preludio aus Bachianas brasileiras», »Milhaud: Tijuca aus Saudades do Brasil« und anderen Werken. Rostropovich wird begleitet von Svjatoslav Richter, Alexander Dedyukhin, Dmitri Schostakowitsch, Dimitri Kabalewsky, dem USSR State Symphony Orchestra, dem Moscow Radio Orchestra und Gennadi Roshdestvensky.

24 h Bestellannahme


Bestell-Telefon: 
(01806) 806 333

(pro Anruf 20 Cent inkl. MwSt.)

14 Tage Widerrufsrecht


Einkauf ohne Risiko

Kauf auf Rechnung


Einfach und bequem erst nach Erhalt der Ware zahlen

Versicherter Versand


Innerhalb von Deutschland mit der Deutschen Post AG