0 0

Die Sittengeschichte der Prostitution. Eine einzigartige Photosammlung.

Frankfurt am Main 2023.

11 x 17,5 cm, 240 S., 180 Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe


Lieferbar
Versand-Nr. 1453653
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Prostitution ist eines der umstrittensten Themen des gesellschaftlichen Geschlechtslebens. Jahrtausende lang wurde »käufliche Liebe« toleriert und gefördert, mal verboten, verfolgt und geächtet. Generationen von Zuhältern und Kupplerinnen, Institutionen und ganze Städte haben an ihr verdient. Auch für kirchliche Einrichtungen war die Prostitution lange Zeit eine sichere Einnahmequelle. Erst mit Beginn der Reformation änderte sich die Einstellung der Kirche diesbezüglich. Bis heute ist es trotz zahlreicher Gesetze, Verbote und politischer Initiativen nicht gelungen, Prostitution weltweit zu beenden. Trotz engagiertem feministischem Engagement, der Einführung von Strafen für Freier und vielem mehr ist sie ein ungebrochen starker Wirtschaftszweig. Nach einer Umfrage der Zeitschrift Brigitte waren 88 Prozent der Männer in Deutschland mindestens einmal im Leben bei einer Prostituierten.
Hg. Florence Ostende. Katalog, Belvedere ...
Statt 49,00 €*
nur 14,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Simon Reynolds. Mainz 2012.
Statt 29,90 €*
nur 9,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Simon Reynolds. Mainz 2017.
Statt 34,90 €*
nur 14,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Stefan Soell. Bubikon 2023.
Originalausgabe 29,95 € als
Sonderausgabe** 19,95 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Von Klaus Ender. Berlin 2023.
14,99 €