0 0

Unheimlichkeit des Blicks. Das Drama des frühen deutschen Kinos.

Von Heide Schlüpmann. Frankfurt/Main 1990.

17 x 24 cm, 380 S., 190 Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar
Versand-Nr. 1397567
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Heide Schlüpmann beschreibt in ihrem Buch die Verbindung von Film und Weiblichkeit in der Anfangszeit des deutschen Stummfilms. Das Filmtheater diente als Fluchtmöglichkeit für Frauen aus der Familie und als legitime Auszeit vom Alltag. Männer hielten sich der Stätte der niederen Massenkultur lieber fern. Die Autorin lenkt die Aufmerksamkeit oftmals an der Handlung vorbei auf Aspekte der zeitgenössischen Rezeption, die der heutige Betrachter der alten Stummfilme zumindest nicht selbstverständlich mit bedenkt. »Nie geht die Autorin davon aus, dass ihrer Leserschaft die frühen deutschen Stummfilme bekannt oder noch deutlich in Erinnerung sind. Synopsis und Analyse sind vielmehr kurzeilig miteinander vermischt und dazu noch hervorragend illustriert.« (taz)
Von Alfred Pfabigan. Pölten 2016.
Statt 20,00 €*
nur 3,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Gihef Vanders, Damien Vanders. ...
Statt 18,00 €*
nur 6,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Stephanie Haerdle. Berlin 2010.
Statt 12,90 €*
nur 5,00 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Bernard Benoliel u.a. Bielefeld ...
Statt 78,00 €
vom Verlag reduziert 35,00 €
Von Sean Ellis. Vorwort von Stella ...
Statt 24,80 €*
nur 7,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Ivo Ritzer, Marcus Stiglegger. ...
Statt 12,80 €*
nur 3,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

24 h Bestellannahme


Bestell-Telefon: 
(01806) 806 333

(pro Anruf 20 Cent inkl. MwSt.)

14 Tage Widerrufsrecht


Einkauf ohne Risiko

Kauf auf Rechnung


Einfach und bequem erst nach Erhalt der Ware zahlen

Versicherter Versand


Innerhalb von Deutschland mit der Deutschen Post AG