0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Henri-Georges Clouzot Edition. 4 DVDs.

Regie Henri-Georges Clouzot, Serge Bromberg, Ruxandra Me. Produktion 1943-2009.

4 DVDs, 6 Std. 41 Min., dt., franz., Untertitel dt., franz., engl., Dolby Digital Mono, Extras : Featurettes: »Die Blütezeit des Kriminalfilms«, »Das verfluchte Meisterwerk« und »Elisabeth Wiener - Die Rebellin«; Making Of »Sie haben die Hölle gesehen«; Interview mit Serge Bromberg; Fotogalerie.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 1201034
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Mit Romy Schneider, Michel Piccoli und anderen. Ende der 1940er Jahre avancierte Henri-Georges Clouzot nach einem Berufsverbot zum gefeierten Regisseur des französischen Nachkriegskinos, den man auch den »französischen Hitchcock« nannte und von dessen Filmen angeblich die meisten Hollywood-Remakes existieren. Vier hochkarätig besetzte Meilensteine des französischen Film Noirs erscheinen nun in einer Edition. Der Rabe In einer französischen Kleinstadt tauchen plötzlich mysteriöse Briefe auf. Auch Dr. Germain wird Opfer der anonymen Verleumdungen. Als einer seiner Patienten Selbstmord begeht, nehmen die Verdächtigungen ihren Lauf. Unter falschem Verdacht Marguerite Chauffournier Martineau ist eine Sängerin in Paris und besser bekannt unter ihrem Künstlernamen Jenny Lamour. Sie kommt aus einer armen Familie und ist mit Maurice Martineau verheiratet, einem netten, aber sehr eifersüchtigen erfolgreichen Pianisten. Um ihrer Karriere auf die Sprünge zu helfen, trifft sich Jenny mit dem mächtigen Geschäftsmann Georges Brignon zum Essen, der ihr eine Rolle in einem Film verspricht. Als Maurice davon erfährt, macht er sich auf zum Restaurant und droht Brignon, ihn umzubringen, sollte er sich nicht von seiner Frau fernhalten. Einige Tage erzählt Jenny, sie wolle ihre Mutter besuchen. Als Maurice kurz darauf einen Zettel mit Brignons Adresse findet, entschließt er sich, ihn endgültig umzubringen, doch als er dort ankommt, ist Brignon schon tot. Seine Gefangene Josée ist mit dem Avantgarde-Künstler Gilbert verheiratet. Eines Tages trifft sie auf den Teufel in Person, Stanislas, einen einflussreichen Galeristen, für den auch ihr Mann arbeitet. Er zeigt ihr Nacktfotos, die sie auf das Tiefste verstören. Nichtsdestotrotz möchte auch sie als Aktmodell für ihn posieren. Entgegen ihrer Abmachung mit Gilbert, sich von anderweitigen Affären zu erzählen, verheimlicht sie die entstehende Beziehung zu Stan. Als Gilbert wegen einer Ausstellung ins Ausland reist, fährt sie mit Stan in die Bretagne. Zunächst verleben sie eine unbeschwerte Zeit, doch dann kommt es zum Eklat. Als Gilbert kurz darauf von der Affäre erfährt, droht er Stan umzubringen... Die Hölle von Henri-Georges Clouzot 1964 begann Regisseur Henri-Georges Clouzot nach langen Vorbereitungen mit seinem ehrgeizigsten Projekt: »Die Hölle« mit Romy Schneider und Serge Reggiani. Nach drei Wochen Drehzeit wurde die Produktion abgebrochen. Die 15 Stunden Filmmaterial verschwanden in einem französischen Filmarchiv und wurden zu einem Mythos des französischen Kinos. Bis Serge Bromberg 2005 die Filmbüchsen erstmals öffnen durfte ...
Statt 79,99 €
nur 24,99 €
Von Eric M. Moormann u.a. Stuttgart ...
Originalausgabe 39,90 € als
Sonderausgabe** 9,95 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
München 2009.
Statt 22,00 €*
nur 6,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
München 2010.
Statt 22,00 €*
nur 6,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. von Horst Brunner, Mathias Herweg. ...
Originalausgabe 27,90 € als
Sonderausgabe** 7,95 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Produktion 1983-1999.
Statt 39,99 €
nur 24,99 €

24 h Bestellannahme


Bestell-Telefon: 
(01806) 806 333

(pro Anruf 20 Cent aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 60 Cent)

14 Tage Widerrufsrecht


Einkauf ohne Risiko

Kauf auf Rechnung


Einfach und bequem erst nach Erhalt der Ware zahlen

Versicherter Versand


Innerhalb von Deutschland mit der Deutschen Post AG