0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

1% Privilege in a Time of Global Inequality.

Hg. Myles Little. Ostfildern 2016.

30 x 30 cm, 80 S., 50 farb. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 753793
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Schön und doch beunruhigend: Fotografien der reichsten ein Prozent unseres Planeten. Sich einfach mal im Infinity Pool auf der Dachterrasse des 57-stöckigen Marina Bay Sands Hotels treiben lassen und das Hintergrundrauschen aus Singapurs beeindruckendem Hochhausmeer genießen. Oder nach einer ausgedehnten Ballonfahrt über Kenias Wildparks auf einer privaten Champagnerparty in Empfang genommen werden. Die aufwendigen Vergnügungen des reichsten Prozents der Erdbevölkerung stehen im extremen Gegensatz zum Leben der restlichen 99 Prozent. Die sich immer weiter öffnende Schere in Bildern zu beschreiben und nachdrücklich vor Augen zu halten ist eine Herausforderung, der sich Nina Berman, Peter Bialobrzeski, Guillaume Bonn, Mikhael Subotzky und viele weitere Fotografen stellen. Der Band versammelt ihre Arbeiten, um der Diskrepanz der unterschiedlichen Lebensverhältnisse in krassen Kontrasten eine visuelle Evidenz zu verleihen, die ebenso faszinierend wie schockierend sein kann. (Text engl.)

24 h Bestellannahme


Bestell-Telefon: 
(01806) 806 333

(pro Anruf 20 Cent aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 60 Cent)

14 Tage Widerrufsrecht


Einkauf ohne Risiko

Kauf auf Rechnung


Einfach und bequem erst nach Erhalt der Ware zahlen

Versicherter Versand


Innerhalb von Deutschland mit der Deutschen Post AG