0 0

Der Fall Selpin.

Von Friedemann Beyer. München 2011.

13,5 x 21,5 cm, 240 S., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar
Versand-Nr. 2698579
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Der bekannte UFA-Regisseur Herbert Selpin ('Wasser für Canitoga', 'Sergeant Berry', 'Trenck, der Pandur', 'Titanic' u.v.a.) wurde am 1.8.1942 erhängt in einer Polizeizelle aufgefunden. Basierend auf den noch erhaltenen Protokollen des Münchener Spruchkammerverfahrens aus dem Jahre 1947, ergänzt durch Aufzeichnungen des sogenannten Ehrengerichts bei Joseph Goebbels sowie um neue Aktenfunde, zeichnet Friedemann Beyer detailliert nach, wie Herbert Selpin (1902-1942) zum Denunziationsopfer eines fanatischen Militaristen wurde.
Von Christian Simon. Berlin 2021.
Statt 25,00 €*
nur 9,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Eva Madelung u.a. München 2007.
Statt 24,90 €*
nur 9,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Hendrik Thoß. Berlin 2008.
Statt 19,90 €*
nur 7,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Peter Englund. Reinbek 2022.
Mängelexemplar. Statt 35,00 €
nur 14,99 €
Von Paul Jankowski. Frankfurt am Main ...
Mängelexemplar. Statt 39,00 €
nur 14,99 €