0 0

Die großen Pharaonen. Vom Neuen Reich bis zur Spätzeit.

Von Susanne Martinssen-von Falck. Wiesbaden 2018.

12,5 x 20 cm, 288 S., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar
Versand-Nr. 1363395
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Der Tempel von Abu Simbel, die Totenmaske des Tutanchamun, die Pharaonen-Gräber im Tal der Könige oder die Büste der Nofretete - sie alle haben eines gemeinsam: Sie sind weltberühmte Hinterlassenschaften des pharaonischen Ägypten aus der Zeit des sog. Neuen Reichs (1550-1070 v. Chr.). Besonders bekannt aus dieser Epoche sind einige der Vertreter der 18. und 19. Dynastie. Allen voran ist hier der kriegstüchtigte Thutmosis III., der militärisch erfolgreiche Ramses II., der abtrünnige Echnaton, seine Frau Nofretete bzw. ihr Sohn Tutanchamun zu nennen. Dieser Band bietet jedoch nicht nur einen Überblick über die Geschichte des Neuen Reichs, sondern spannt den Bogen bis zur Einverleibung Ägyptens in den persischen Machtbereich im 6. Jahrhundert v. Chr. Den Leser erwarten 1200 Jahre Geschichte am Nil und die Begegnung mit einer der faszinierendsten Kulturen des Altertums.

24 h Bestellannahme


Bestell-Telefon: 
(01806) 806 333

(pro Anruf 20 Cent inkl. MwSt.)

14 Tage Widerrufsrecht


Einkauf ohne Risiko

Kauf auf Rechnung


Einfach und bequem erst nach Erhalt der Ware zahlen

Versicherter Versand


Innerhalb von Deutschland mit der Deutschen Post AG