0 0

August der Starke. Leben und Lieben im deutschen Barock.

Von Hermann Schreiber. Gernsbach 2000.

13 x 21 cm, 288 S., zahlr. Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar
Versand-Nr. 1329103
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Friedrich August I. (1670-1733) - Kurfürst von Sachsen und König von Polen, war ein barocker Kraftmensch, der absolutistischen Pomp und maßlose Ausschweifungen liebte. Als Förderer der Künste und unersättlicher Liebhaber verwandelte er Dresden in eine prachtvolle Residenz, die er mit 354 Königskindern bevölkerte. Detailreich und amüsant beschwört Hermann Schreiber die Gestalt des sinnenfrohen Monarchen und das Lebensgefühl des deutschen Barocks, das am Vorabend des preußischen Siegeszuges bereits dem Untergang geweiht ist. Ein Klassiker der Geschichtsschreibung!

24 h Bestellannahme


Bestell-Telefon: 
(01806) 806 333

(pro Anruf 20 Cent inkl. MwSt.)

14 Tage Widerrufsrecht


Einkauf ohne Risiko

Kauf auf Rechnung


Einfach und bequem erst nach Erhalt der Ware zahlen

Versicherter Versand


Innerhalb von Deutschland mit der Deutschen Post AG