0 0

Wilhelm Lehmbruck.

Hg. Kulturstiftung der Länder, Staatsgalerie Stuttgart. Dresden 2018.

21 x 27,5 cm, 220 S., 178 meist farbige Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1110110
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Ausgehend vom Bestand der Staatsgalerie Stuttgart und anlässlich des Ankaufs von drei Plastiken sowie 69 Druckgrafiken und Zeichnungen aus Privatbesitz spüren die Ausstellungen »Wilhelm Lehmbruck. Variation und Vollendung« und »Wilhelm Lehmbruck. Die Bedeutung der Linie« der Arbeitsweise des Bildhauers nach und nehmen die Beziehung zwischen Form und Material in den Blick. Unter den deutschen Künstlern gehört Lehmbruck zu den ersten, die neben den traditionellen Materialien wie Bronze und Marmor auch zu seiner Zeit innovative Werkstoffe wie Terrakotta, Stein- bzw. Zementguss und Stuccoguss verwendet haben. Die Ausstellung ermöglicht erstmals den direkten Vergleich der variierenden Ausformungen seiner wichtigsten Plastiken. Wie bei seinem bildhauerischen Werk steht auch bei den Papierarbeiten der Mensch im Zentrum des künstlerischen Interesses. Einfühlsam und ausdrucksstark zugleich verkörpern sie den Kern des Menschlichen.

24 h Bestellannahme


Bestell-Telefon: 
(01806) 806 333

(pro Anruf 20 Cent aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 60 Cent)

14 Tage Widerrufsrecht


Einkauf ohne Risiko

Kauf auf Rechnung


Einfach und bequem erst nach Erhalt der Ware zahlen

Versicherter Versand


Innerhalb von Deutschland mit der Deutschen Post AG