0 0
Weapons and Fighting Techniques of the Medieval Warrior. Waffen und Kampftechniken des Mittelalters.

Weapons and Fighting Techniques of the Medieval Warrior. Waffen und Kampftechniken des Mittelalters.

Von Martin Dougherty. New York 2016.

23,5 x 30 cm, 224 S., zahlreiche farb. und s/w-Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 1007661
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Die verbreitete Vorstellung vom Ritter hoch zu Pferde, der das mittelalterliche Schlachtfeld beherrscht, entspricht nur zum Teil der Wirklichkeit. Obwohl kaum in Kunst und Literatur dargestellt, waren die Waffen und Technologien der einfachen Fußsoldaten ein unverzichtbarer Teil der mittelalterlichen Kriegführung. Dazu gehörten die Männer mit den Langbögen ebenso wie die Landsknechte mit ihren Spießen. Disziplinierte Gruppen von Bogenschützen konnten besser bewaffnete und zahlenmäßig überlegene Ritterheere in Schlachten wie Crecy (1346) und Agincourt (1415) durchaus besiegen. Vor allem die Einführung des Schießpulvers in der Mitte des 15. Jahrhunderts hatte einen fundamental »demokratisierenden« Effekt auf das Leben und Sterben auf den Schlachtfeldern, die Macht der schwerbewaffneten, traditionellen Kavallerie war gebrochen. In einem lesbaren, spannenden Stil geschrieben, bietet dieser reich illustrierte Band eine umfassende Einführung in das Kriegswesen des Mittelalters. (Text engl.)

24 h Bestellannahme


Bestell-Telefon: 
(01806) 806 333

(pro Anruf 20 Cent inkl. MwSt.)

14 Tage Widerrufsrecht


Einkauf ohne Risiko

Kauf auf Rechnung


Einfach und bequem erst nach Erhalt der Ware zahlen

Versicherter Versand


Innerhalb von Deutschland mit der Deutschen Post AG