0 0

HYBRID. Living in a paradox. Ars Electronica 2005.

Von Gerfried Stocker (Hg.) Ostfildern-Rut 2005.

24,1 x 16,6 cm, 415 S., mit zahlr. farbig. Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 318531
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


»HYBRID. Living in paradox« untersucht die implosiven Tendenzen, die von den digitalen Technologien ausgehen, indem sie Kulturen zueinander bringen und Grenzen verschwimmen, seien es nationale, materielle, technologische oder psychologische Grenzen. Hybride Neuschaffungen, Identitäten und Kulturen entstehen aus den neuen Kombinationen drei grundlegender Codes: den numerischen, den genetischen und den atomischen Codes. Text dt. u. engl.

24 h Bestellannahme


Bestell-Telefon: 
(01806) 806 333

(pro Anruf 20 Cent inkl. MwSt.)

14 Tage Widerrufsrecht


Einkauf ohne Risiko

Kauf auf Rechnung


Einfach und bequem erst nach Erhalt der Ware zahlen

Versicherter Versand


Innerhalb von Deutschland mit der Deutschen Post AG