0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Die Russischen Avantgarden. Chagall bis Malewitsch.

Hg. Klaus Albrecht Schröder. Katalog, Albertina Wien 2016.

24,5 x 30 cm, 320 Seiten, 150 farb. Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 747734
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Die Russische Avantgarde, die zwischen 1905 und 1934 eine künstlerische Revolution vollzog, zählt zu den spannendsten Kapiteln der Kunst des 20. Jahrhunderts. Künstler wie Malewitsch, Kandinsky oder Chagall werden weltweit geschätzt. Doch war diese Bewegung vielfältiger als allgemein bekannt. In einem großen Bilderreigen wird dieser künstlerische Reichtum erstmals in Szene gesetzt: 140 Meisterwerke der Malerei demonstrieren das Nebeneinander gänzlich diverser Stile, Gestaltungsprinzipien und ästhetischer Ideen. Die Avantgarde-Künstler beeinflussten sich gegenseitig und standen zugleich in Konflikt miteinander. Zur gleichen Zeit gab es Verfechter des gegenständlichen Expressionismus und Anhänger der reinen Abstraktion; Stilrichtungen wie Primitivismus, Kubo-Futurismus und Suprematismus folgten in rascher Entwicklung aufeinander. Überraschende Gegenüberstellungen von Werken führen die sich ablösenden und bekämpfenden Ismen vor Augen. Durch diese visuelle Konfrontation wird das Bild der vielen russischen Avantgarden lebendig.

24 h Bestellannahme


Bestell-Telefon: 
(01806) 806 333

(pro Anruf 20 Cent aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 60 Cent)

14 Tage Widerrufsrecht


Einkauf ohne Risiko

Kauf auf Rechnung


Einfach und bequem erst nach Erhalt der Ware zahlen

Versicherter Versand


Innerhalb von Deutschland mit der Deutschen Post AG