0 0

Der Meisterdieb. Eine wahre Geschichte von Kunst, Obsession und Zerstörung.

Von Michael Finkel. München 2024.

14,5 x 22,5 cm, 256 S., farb. u. s/w-Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 1530100
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Niemand konnte Kunst so gut stehlen wie Stéphane Breitwieser. Der Meisterdieb erbeutete in den 1990er-Jahren bis in die frühen 2000er Kunstwerke in einem Wert von über 1 Milliarde Euro. Gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Anne-Catherine Kleinklaus stahl er mehrere Hundert Kunstwerke von Albrecht Dürer, Lucas Cranach dem Jüngeren oder François Boucher aus beinahe 200 Museen und Galerien in Europa. Der »Gentleman-Gauner«, bei dessen Rauben, nie jemand zu Schaden kam, ist allerdings nicht auf das große Geld aus. Ganz dem Schönen verfallen, erweitert er seine beeindruckende private Sammlung im Dachboden des Hauses seiner Mutter, wo er mit seiner Partnerin lebt. Aber wie weit wird er gehen können, um seine Obsession zu stillen? Michael Finkel zeichnet ein faszinierendes Porträt über Liebe, eine gefährliche Leidenschaft und menschliche Abgründe. Meisterhaft und mit psychologischer Tiefe erzählt er Stéphane Breitwiesers Geschichte und berichtet, was den Dieb aus Passion letztlich zu Fall brachte - und von der wahren Tragödie, die folgte. »Kunstdiebe sind in den seltensten Fällen auch Kunstliebhaber. Der Elsässer Stéphane Breitwieser ist eine seltene Ausnahme.« (Die Zeit)
Von Yves Buchheim. München 2018.
Statt 24,00 €*
nur 9,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Claus-Joachim Kind, Nicholas Conard. ...
Originalausgabe 40,00 € als
Sonderausgabe** 20,00 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Gelesen von Sven Görtz. Mit Vivaldi ...
Statt 13,95 €*
nur 3,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Ernst Birke. Würzburg 2011.
12,95 €
Von David Hockney. Darmstadt 2023.
Statt 58,00 €
vom Verlag reduziert 19,95 €