0 0

Die Adresse des Mediums.

Hg. Eckhard Schumacher u.a. Ostfildern 2001.

17 x 24 cm, 300 S., zahlr. Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 176656
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Von Medien spechen wir alle: Kommunikationsmedien oder Massenmedien, Wahrnehmungs-und Speichermedien, Analog- und Digitalmedien, technische Medien oder Medien der Überlieferung. Wie aber lassen sie sich beschreiben? Wo lassen sie sich verordnen? Wie sprechen sie uns an? - Internet, e-mail und andere elektronische Medien lösen räumlich bestimmbare adressen im Informationsreaum des global village auf. Gleichzeitig entsteht jedoch eine neue elektronische Adressenordnung. Die Adresse des Mediums diskutiert Medien als Effekte und Bedingungen von Adressierbarkeit in kulturwissenschaftlicher, historischer und kulturvergleichender Hinsicht. Aus der Perspektive unterschiedlicher Disziplinen beleuchten die Beiträge die technischen und die sozio-kulturellen Veränderungen und bündeln die medientheoretischen Debatten der letzten Jahre.