0 0

Verratene Vermächtnisse.

Von Milan Kundera. München 1994.

13,5 x 21 cm, 272 S., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 1466615
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Dieser Essay ist geschrieben wie ein Roman. Strawinsky, Rabelais, Diderot, Kafka, Gombrowicz, Musil u.a. treten als Hauptfiguren auf. Gegründet auf Kunderas eigener Lebenserfahrung als Romancier, handelt der Text von dem Verrat am Vermächtnis der Autoren und Komponisten und von der Kunst des Romans als Statthalter der Komplexität. Ein Beitrag zu einer Ästhetik der Moderne, der durch seinen kunstvollen Aufbau zugleich eine Rehabilitation des Essays als einer dem Roman ebenbürtigen Kunstform ist.
Von Herbert Schnädelbach. München ...
Statt 19,95 €
vom Verlag reduziert 7,95 €
Hg. Thomas Knubben, Erich Schöls, Uli ...
Statt 29,80 €*
nur 4,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Dany & Greg. Großkreuz 1994/6.
Statt 29,90 €*
nur 5,00 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Erich Ackermann. Köln 2021.
7,95 €
Von Honoré de Balzac. Mit 40 Aquarellen ...
Originalausgabe 29,95 € als
Sonderausgabe** 9,95 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Von Ruth Bach-Damaskinos u.a. Nürnberg ...
Statt 19,90 €*
nur 7,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis