0 0

Jan van Eyck. Die Arnolfini-Hochzeit.

Dietz-Giclée auf Leinwand, im Siebdruck veredelt.

Format mit Rahmen ca. 71 x 53 cm, gerahmt mit goldener Echtholzleiste, limitierte Auflage: 990 Exemplare.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1192256
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Das berühmteste Bild Jan van Eyck (um 1390-1441) zeigt die Bettkammer eines reichen Kaufmanns. Der italienische Händler Giovanni Arnolfini reicht seiner Gattin die linke Hand. Ganz klein, als Zeuge der Vermählung, ist der Künstler im Rundspiegel zu sehen. Meisterhaft ist jedes Detail in Feinmalerei ausgeführt. Die brillante Lichtführung lässt den Betrachter eintauchen in eine längst vergangene Welt. »Die von Jan van Eyck porträtierten Menschen legen mit jedem Barthaar, jeder Falte am Augenwinkel Zeugnis von ihrem gesamten Wesen ab, ob sie wollen oder nicht. Auch so lässt sich das Göttliche feiern: als Dokumentation menschlicher Vielfalt« (Kia Vahland, SZ). Dieser Dietz-Giclée-Druck aus dem »Tempel des Kunstdrucks« hat die Aura des Originals: Das digitale Bild diente als »Rohling«, welcher durch jahrzehntelange handwerkliche und künstlerische Erfahrung und Arbeit eine im Siebdruck veredelte Oberfläche erhielt. Die Einbeziehung moderner Technik ermöglicht es, hochwertige Gemälde-Reproduktionen zu relativ günstigen Preisen anzubieten. Original: National Gallery, London.

24 h Bestellannahme


Bestell-Telefon: 
(01806) 806 333

(pro Anruf 20 Cent inkl. MwSt.)

14 Tage Widerrufsrecht


Einkauf ohne Risiko

Kauf auf Rechnung


Einfach und bequem erst nach Erhalt der Ware zahlen

Versicherter Versand


Innerhalb von Deutschland mit der Deutschen Post AG