0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Ernst Ludwig Kirchner (1880 - 1938). Schlittenfahrt im Schnee. 1926.

DIETZ-Giclée auf Leinwand, im Siebdruck veredelt.

Größe komplett ca. 67 x 59 cm, gerahmt mit weiß-goldener Echtholzleiste, limitierte Auflage 990 Exemplare.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1247387
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

In der Nähe von Davos, wohin sich Ernst Ludwig Kirchner 1918 zurückgezogen hatte, entsteht um 1926 die »Schlittenfahrt im Schnee«. Dieser Übergang vom nervösen Großstadtleben zur beruhigenden Idylle der Bergwelt spiegelt sich in seinem veränderten Malduktus wider. Gegenüber seinem Frühwerk, veränderte der Maler seine Malweise grundlegend: Kirchner verzichtete auf schraffierte Pinselstriche und wechselte zu einem pastosen Farbauftrag. Die weich modulierten Farbflächen fließen im Tal zusammen und leiten den Blick auf die Schlittenszene im Vordergrund. Dieser Dietz-Giclée-Druck aus dem »Tempel des Kunstdrucks« hat die Aura des Originals: Das digitale Bild diente als »Rohling«, welcher durch jahrzehntelange handwerkliche und künstlerische Erfahrung und Arbeit eine im Siebdruck veredelte Oberfläche erhielt. Die Einbeziehung moderner Technik ermöglicht es, hochwertige Gemälde-Reproduktionen zu relativ günstigen Preisen anzubieten. Original: Städel Museum, Frankfurt am Main.

24 h Bestellannahme


Bestell-Telefon: 
(01806) 806 333

(pro Anruf 20 Cent aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 60 Cent)

14 Tage Widerrufsrecht


Einkauf ohne Risiko

Kauf auf Rechnung


Einfach und bequem erst nach Erhalt der Ware zahlen

Versicherter Versand


Innerhalb von Deutschland mit der Deutschen Post AG