0 0

Der Nil. Fluss der Geschichte.

Von Terje Tvedt. Berlin 2020.

14 x 21,5 cm, 592 S., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 1218905
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Der Nil gilt als längster Fluss der Erde. 6800 Kilometer windet er sich durch Regenwälder, Sumpfgebiete und Wüsten. An seinen Ufern entstanden frühe Hochkulturen, hier herrschten Pharaonen, Kleopatra und Cäsar, türkische Sultane, Napoleon und später das britische Empire. In der europäischen Kultur- und Religionsgeschichte hat der afrikanische Strom seit der Antike einen festen Platz, seine Erforschung bereitete dem Kolonialismus den Weg. Heute ist der Nil die Lebensader für fast eine halbe Milliarde Menschen. Kaum jemand kennt den Fluss so gut wie Terje Tvedt. In seinem Buch nimmt er uns mit auf eine Reise von der Mündung ins Mittelmeer über den Äquator bis zu den Quellen im Herzen Afrikas. Dabei durchquert er 5000 Jahre Geschichte und elf Länder. Anschaulich schildert er Reichtum und Kargheit, Kraft und Schönheit des majestätischen Stroms. Und er zeigt, wie die Eigenarten des Flusses die Gesellschaften an seinen Ufern unterschiedlich geprägt haben. Ohne sie sind auch die politischen Konflikte der Gegenwart nicht zu verstehen.

24 h Bestellannahme


Bestell-Telefon: 
(01806) 806 333

(pro Anruf 20 Cent aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 60 Cent)

14 Tage Widerrufsrecht


Einkauf ohne Risiko

Kauf auf Rechnung


Einfach und bequem erst nach Erhalt der Ware zahlen

Versicherter Versand


Innerhalb von Deutschland mit der Deutschen Post AG