0 0

Verfallene Orte in Wien.

Von Marcello La Speranza, Lukas Arnold. Berlin 2022.

22 x 29 cm, 160 S., 192 Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar
Versand-Nr. 1511033
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Im Untergrund, verborgen in der Tiefe, aber auch inmitten der Großstadt, wo die Spuren der Vergangenheit verblieben sind, entdecken Marcello La Speranza und Lukas Arnold geheime Rückzugsorte. Bei ihren Streifzügen durch und in das alte Wien begegnen sie verfallenen, vergessenen und verborgenen Hinterlassenschaften. Die verfallenen Orte sind erstarrt und versuchen doch mit dem Betrachter zu sprechen, ja ihn anzulächeln. Die Autoren fühlen sich ein und lauschen dem Ort mit Herz und Kamera, bevor sie ihn wieder seiner Einsamkeit überlassen müssen. Dieses Buch ist ein Kaleidoskop des ständigen Verfalls von Wien. Der Zersetzungsprozess vollzieht sich schnell oder langsam, öffentlich oder im Verborgenen. La Speranza und Arnold beschreiben eine Welt, die fern ist und gleichzeitig auch sehr nah.
Übersetzt von Ernst Dohm. Leipzig 2021.
Originalausgabe 190,00 € als
Sonderausgabe** 9,95 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Eleganz neu definiert.
Statt 39,99 €
nur 9,99 €
Von Christian Simon. Berlin 2023.
Originalausgabe 78,00 € als
Sonderausgabe** 14,95 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Hg. Michael von Preußen. 2008.
Statt 19,95 €*
nur 4,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Frankfurt am Main 1983.
Mängelexemplar. Statt 34,00 €
nur 14,99 €
Hg. Monika Boll, Dorlis Blume, Raphael ...
Mängelexemplar. Statt 22,00 €
nur 9,99 €