0 0

Wulf-Diether Graf zu Castell. Pionier der Lüfte.

Von Andreas Tank. München 2023.

27 x 29 cm, 256 S., 170 Abb., geb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar, nur noch wenig Artikel verfügbar
Versand-Nr. 1500228
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


1933 flog Wulf-Diether Graf zu Castell für die Lufthansa nach China, um eine Postverbindung nach Deutschland herzustellen. Von Junkers-Flugzeugen aus fotografierte er chinesische Städte, Landschaften und Berge mit der Leica-Kamera. So entstanden fotografische Raritäten und die ersten Agfacolor-Farbfotos von China, die China-Experte Dr. Dr. Andreas Tank nun in dieser Biografie neu entdeckt hat. Ob Auslands-, Sonder- oder Geheimeinsätze in Asien, Südamerika und Europa - Flugkapitän Castell galt in der Zivilluftfahrt als Ausnahmetalent. Er war nie Mitglied der NSDAP, heuerte nach dem Krieg bei der amerikanischen Besatzungsmacht am Münchner Flughafen Riem an, um aus den Ruinen einen Flughafen von Weltruf zu bauen, den er als Alleingeschäftsführer für Jahrzehnte leitete. Für seinen unermüdlichen Einsatz für die Luftfahrt erhielt er das Bundesverdienstkreuz. Erleben Sie in diesem Bildband die spektakulären Expeditions-Abenteuer und Entdeckungen von Wulf-Diether Graf zu Castell und bekommen Sie einen faszinierenden Einblick in das China der 1930er-Jahre. Neben den einzigartigen Farbfotos gibt es für den Leser auch seltene Lufthansa-Dokumente zu entdecken.
Hg. Claudia Gehrke. Tübingen 2023.
16,80 €
Hg. Claudia Gehrke. Tübingen 2017.
16,80 €
Hg. Claudia Gehrke. Tübingen 2021.
16,80 €
Von Friedrich Lenger. München 2023.
38,00 €
Berlin 2018.
Statt 40,00 €*
nur 14,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis