0 0

Ausgeschlossen. Archäologie der NS-Zwangslager.

Hg. Juliane Haubold-Stolle u.a. Berlin 2020.

18 x 28 cm, 232 S., 297 s/w-Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis


Lieferbar
Versand-Nr. 1503766
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Kämme, Löffel und Stacheldraht: archäologische Funde erzählen vom Leben in den nationalsozialistischen Zwangslagern. Zwischen 1933 und 1945 bildeten Lager, in denen Menschen inhaftiert oder zwangsweise untergebracht wurden, ein wichtiges Herrschaftsinstrument des NS-Regimes. Dabei hatten Konzentrationslager, KZ-Außenlager, Lager für zivile Zwangsarbeiter und Zwangsarbeiterinnen sowie Kriegsgefangenenlager verschiedene Funktionen im System der Zwangslager. Seit den 1990er-Jahren werden an ehemaligen Lagerstandorten in Berlin und Brandenburg archäologische Grabungen durchgeführt und massenweise Funde geborgen. Dieser reich bebilderte Band zeigt viele dieser Dinge zum ersten Mal. Über 300 Objekte in sieben Kapiteln geben einen Einblick in das komplexe System der Zwangslager, in ihre archäologische Überlieferung sowie die Arbeit der zeithistorischen Archäologie.
Von Jean-Claude Corbeil, Ariane ...
Statt 9,95 €*
nur 4,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Philipp Hontschik. München 2019.
Statt 32,00 €*
nur 9,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Jeremy Black. Darmstadt 2016.
Statt 49,95 €*
nur 14,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Robert Zagolla. Berlin 2006.
Statt 22,00 €*
nur 5,00 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Hans-Christian Jasch, Wolf Kaiser. ...
Statt 20,00 €*
nur 7,99 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Reimer Wulf. Stuttgart 2020.
Statt 40,00 €*
nur 14,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis