0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Christine Turnauer. Die Würde der Roma.

Von Karl-Markus Gauß, Siva Prasad, Franz Salm, Georg Sporschill. Berlin 2017.

28 x 33 cm, 276 S., zahlr. Abb., Halbleinen.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Versand-Nr. 1031503
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

»Meine Sprache ist eine visuelle. Ich bin keine Soziologin, keine Journalistin und keine Anthropologin - oder nur am Rande.« Christine Turnauer ist Fotografin mit Leidenschaft. Im Fokus ihrer faszinierenden Bildwelten steht die Magie des Außergewöhnlichen im Alltäglichen. So auch bei den Roma, die sie in ihrer neuen Fotoserie begleitet hat. Ihre Dokumentation beginnt in Gujarat und Rajasthan im Nordwesten Indiens, wo die Wurzeln der europäischen Roma liegen. Dort trifft sie auf Kamelhändler, Korbflechter, Akrobaten und Musiker. Berufe, die bei ihren Folgereisen nach Ungarn, Rumänien, Montenegro und in den Kosovo in ihr Blickfeld geraten und als verbindendes Element fungieren. Das Ergebnis sind Aufnahmen von märchenhaftem Charakter, dem aber auch immer wieder leidvolle Geschichten innewohnen, wenn die Spuren von Armut oder Wunden des Krieges sichtbar werden.

24 h Bestellannahme


Bestell-Telefon: 
(01806) 806 333

(pro Anruf 20 Cent aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 60 Cent)

14 Tage Widerrufsrecht


Einkauf ohne Risiko

Kauf auf Rechnung


Einfach und bequem erst nach Erhalt der Ware zahlen

Versicherter Versand


Innerhalb von Deutschland mit der Deutschen Post AG