0 0

Heiliger Zorn. Wie die frühen Christen die Antike zerstörten.

Von Catherine Nixey. München 2021.

12,5 x 20 cm, 400 S., 33 farb. Abb., pb.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe


Versand-Nr. 1254154
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe


Die frühen Christen als die wahren Barbaren: Nixeys neuer Blick auf die Anfänge des Christentums Im Römischen Reich war das religiöse Leben vielfältig - bis unter den ersten christlichen Kaisern alles anders wurde: Mit aller Macht versuchten die frühen Christen, Andersgläubige zu bekehren, und erwiesen sich dabei nicht nur als extrem intolerant, sondern auch als äußerst gewalttätig. In ihrem hochgelobten und preisgekrönten Buch »Heiliger Zorn« zeichnet die britische Altphilologin und Journalistin Catherine Nixey ein gänzlich neues und zutiefst erschütterndes Bild der frühen Christen als die wahren Barbaren. Packend enthüllt sie die Gräueltaten, die hinter dem Triumph des Christentums stecken und mit zum Untergang der Antike führten.
Von Stefan Deschauer. Köln 2021.
Originalausgabe 27,60 € als
Sonderausgabe** 6,95 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Produktion 1986.
Statt 19,99 €
nur 12,99 €
Frankfurt am Main 2019.
Mängelexemplar. Statt 22,00 €
nur 6,95 €
Von Richard David Precht. München 2020.
20,00 €
J. Scheppach. München, 2016.
Statt geb. Originalausgabe 19,95 €
als Taschenbuch** 9,99 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

24 h Bestellannahme


Bestell-Telefon: 
(01806) 806 333

(pro Anruf 20 Cent aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 60 Cent)

14 Tage Widerrufsrecht


Einkauf ohne Risiko

Kauf auf Rechnung


Einfach und bequem erst nach Erhalt der Ware zahlen

Versicherter Versand


Innerhalb von Deutschland mit der Deutschen Post AG