0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Der Steppenwolf, 6 CDs. Ungekürzte Lesung.

Lesung mit Will Quadflieg.

6 CDs, 7 Std. 30 Min.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten


Lieferbar
Versand-Nr. 1228960
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Der Steppenwolf erschien nach dem Vorabdruck von Einzelteilen im Juni 1927 in Buchform. Die kunstvoll konstruierte Dichtung erzielte starke Wirkung und erfuhr widersprüchlichste Beurteilung. Neben der scharfen Ablehnung aus literarischen Kreisen, fand er beim Publikum begeisterte Zustimmung. Das Buch verfasste Hesse in einer Zeit, in der er zutiefst an den Auswüchsen der technisch-rationalisierten Welt und der zum Selbstzweck gewordenen modernen Zivilisation leidet. In dieser Stimmung beschreibt er, gleichsam als ein neues, sich schonungslos entblößendes Selbstbildnis die Geschichte von Harry Haller, des Steppenwolfs. Die Krise Hallers, der gegen die Welt revoltiert, die ihn bisher getragen hat, gleicht zunächst der Midlife-Crisis eines Mannes im Alter von 50 Jahren. Aber in ihrer Diagnose wird die Neurose jener Generation, der er angehört, ja die Krankheit der Zeit selbst entlarvt. Will Quadflieg (1914 - 2003) bekam 1933 in seiner Heimatstadt das erste Theater-Engagement, dem rasch weitere in Gießen, Gera und Düsseldorf folgten. 1937 engagierte ihn die Berliner Volksbühne und von dort wechselte er ans Schiller-Theater. Nach dem Zweiten Weltkrieg ging er ans Deutsche Schauspielhaus in Hamburg, dem er bis 1964 die Treue hielt. Er zog als Rezitator über die Lande und füllte die Säle. »Mit Sprachaufnahmen von Gedichten und Theatertexten setzte er Maßstäbe für die Hörbuch-Kultur.« (Der Spiegel).
Von Rudolf Borchardt. Stuttgart 1996.
Statt 23,00 €*
nur 7,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Div. Autoren. Stuttgart 2018.
Originalausgabe 77,94 € als
Sonderausgabe** 25,00 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe
Hg. Ulf Küster. Berlin 2018.
Statt 58,00 €*
nur 19,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Von Klaus von Beyme.
Statt 58,00 €*
nur 14,95 €
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Hg. Arnulf Conradi. Berlin 2020.
Originalausgabe 99,00 € als
Sonderausgabe** 39,00 €
** Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe

24 h Bestellannahme


Bestell-Telefon: 
(01806) 806 333

(pro Anruf 20 Cent aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 60 Cent)

14 Tage Widerrufsrecht


Einkauf ohne Risiko

Kauf auf Rechnung


Einfach und bequem erst nach Erhalt der Ware zahlen

Versicherter Versand


Innerhalb von Deutschland mit der Deutschen Post AG