0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Briefe bewegen die Welt. Band 5. Kunst und Kultur.

Hg. Hellmuth Karasek. Kempen 2012.

21 x 30 cm, 160 Seiten, 79 Abb., davon 49 farbig, geb. mit Schutzumschlag.

Preis inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
* aufgehobener gebundener Ladenpreis

Ausverkauft
Versand-Nr. 744115
geb. = fester Einband; pb. = Paperback-Ausgabe;
Tb. = Taschenbuch; Sonderausgabe = Ausstattung einfacher, evtl. Vergleichspreis nennt die gebundene Ausgabe

Vor etwa 35.000 Jahren begannen Menschen, ihren Vorstellungen und Gefühlen Ausdruck zu verleihen und etwas zu schaffen, was sie von anderen Lebewesen unterscheidet: Kunst. Was mit Malereien auf Felswänden oder Figuren aus Elfenbein seinen Anfang nahm, entwickelte sich zu einer grenzenlosen Vielfalt an Formen und Gattungen. Die Künstlerbriefe, die Hellmuth Karasek zusammenstellt, sind so vielschichtig wie die Kunst selbst. Mal äußern sich die Künstler darin zu eigenen Werken, mal zur Kunst im Allgemeinen. Mal geht es um Persönliches und mal um die große Politik. Die Schreiben sind dabei auch immer Zeugen der Zeit, in der sie entstanden sind. So legt Hellmuth Karasek hier eine reizvolle Synthese aus Briefsammlung und Kulturgeschichte vor, die einen unterhaltsamen Zugang zum Thema Kunst bietet.

24 h Bestellannahme


Bestell-Telefon: 
(01806) 806 333

(pro Anruf 20 Cent aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 60 Cent)

14 Tage Widerrufsrecht


Einkauf ohne Risiko

Kauf auf Rechnung


Einfach und bequem erst nach Erhalt der Ware zahlen

Versicherter Versand


Innerhalb von Deutschland mit der Deutschen Post AG